18.01.2018

Studierende aus Informatik und Digitale Medien für ein Forschungsprojekt gesucht

Für einen zweistündigen Workshop zum Thema lokale Nachrichten- und Informations-App suchen wir für Montag, den 5. Februar 2018 um 15.00 Uhr Teilnehmer*innen aus Informatik und Digital Media. Der Ort des Workshops wird das Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI) an der Universität sein.

Im Rahmen eines bis September 2019 laufenden Forschungsprojektes mit Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) möchte das Institut für Informationsmanagement GmbH (ifib) in den kommenden zwei Jahren zusammen mit dem Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI) und dem Hans-Bredow-Institut für Medienforschung eine innovative App entwickeln, die vor allem jüngere Menschen wieder dazu bringen soll, lokale und regionale Nachrichtenangebote vermehrt wahrzunehmen.

Dazu übernimmt das ifib die Forschung auf der technischen Seite. Dafür soll zunächst ein Workshop mit Studierenden aus Informatik und Digitale Medien stattfinden, in dem aktuelle Innovationen besprochen, Ideen gesammelt, erste Konzepte entwickelt, Realisierbarkeiten überprüft und Grenzen ausgelotet werden.

Für das leibliche Wohl aller Teilnehmer*innen ist gesorgt!

Bei Interesse oder etwaigen Rückfragen sind wir über den Mailverteiler tds@ifib.de erreichbar. Prof. Dr. Andreas Breiter (abreiter@ifib.de), Ulrike Gerhard (ugerhard@ifib.de), Adrian Roeske (aroeske@ifib.de) und Hendrik Hoch (hhoch@ifib.de) sind Ansprechpartner für das Projekt.
Weitere Informationen zum Projekt sind hier zu finden:
http://www.ifib.de/Projekte-Aktuelle-Projekte.html?id_projekt=352

Kategorien: Allgemein, Ankündigungen
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com