27.06.2019

Was ist beim Wechsel vom Wirtschaftsinformatik Bachelor zum Informatik Master zu beachten?

Für eine Aufnahme in den Master-Studiengang Informatik benötigt man unter anderem zum Zeitpunkt der Bewerbung (Deadlines 31.5. und 15.1.) 108 Kreditpunkte, die sich der Informatik zuordnen lassen. Innerhalb des Bachelor-Studiengangs Wirtschaftsinformatik zählt Folgendes zur Informatik: – Mathe1 + Statistik     (17 CP) – PI1+2 + SWP1+2 + TGI   (38 CP) – Einf. WInf              (6 CP)) – FB3-Bachelor-Projekt   (18 CP) – FB3-Wahlmodule         (<= 5 Module à i.d.R. 6 CP) – Bachelorarbeit mit Inf-Bezug (12 CP)  
Bei FB7-Wahlmodulen/Projekten/Bachelorarbeit wird vor einer Zulassung geprüft, ob diese genügend Informatik-Bezug aufweisen.
Im allgemeinen wird aber davon ausgegangen, dass Absolvent*innen der Wirtschaftsinformatik an der Bremer Uni die Hürde von 108 Kreditpunkten erreichen.
Schwierig könnte es allenfalls werden, wenn man sich bei Wahlbereich/Projekt/Bachelorarbeit sehr stark auf das FB7-Angebot konzentriert hat.  Aber dann ist Informatik-Master inhaltlich nicht zu empfehlen.
 
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com