24.02.2016

Ordnungen

Für das Studium ist das Lesen der Prüfungsordungen ein MUSS, denn sie geben vor, welche Bedingungen man im Verlauf des Studiums zu erfüllen hat. Jede Prüfungsordnung setzt sich aus einem allgemeinen Teil und einem fachspezifischen zusammen, die man BEIDE kennen sollte, um seine Rechte zu kennen und böse Überraschungen am Schluss zu vermeiden. Bei Fragen kann man sich gerne an das Studienzentrum Informatik wenden. (Hier gilt: lieber zu viel als zu wenig  fragen.)

Allgemeine Prüfungsordnungen

Bachelor-Studiengänge

Master-Studiengänge

Fachspezifische Prüfungsordnungen

Informatik Bachelor (NEU; gültig für diejenigen, die ihr Studium im Wintersemester 20/21 oder später beginnen.)

Informatik Bachelor (gültig für diejenigen, die ihr Studium vor dem Wintersemester 20/21 begonnen und bis zum 30.09.2025 beendet haben.)

Informatik Master (NEU; gültig für diejenigen, die ihr Master-Studium im Wintersemester 20/21 oder später beginnen.)

Informatik Master (gültig für diejenigen, die ihr Studium vor dem Wintersemester 20/21 begonnen und bis zum 30.09.2025 beendet haben.)

Informatik als Komplementärfach (NEU; gültig für diejenigen, die ihr Studium im Wintersemester 20/21 oder später beginnen.)

Informatik als Komplementärfach (gültig für diejenigen, die ihr Studium vor dem Wintersemester 20/21 begonnen und bis zum 30.09.2025 beendet haben.)

Digitale Medien Bachelor

Digitale Medien Master

Wirtschaftsinformatik Bachelor

Aufnahmeordnungen (nur für Master-Studiengänge)

Informatik

Digitale Medien

Weitere Ordnungen

Ordnung über den Nachweis deutscher Sprachkenntnisse an der Universität Bremen

Probestudiumsordnung

Ordnung für das Vorbereitungsstudium

Promotionsordnung

Habilitationsordnung

Weitere Ordnungen sind in der Rechtssammlung der Rechtsstelle der Universität zu finden.

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com