04.04.2016

Wechsel des Studiengangs oder Studienortes (FAQs)

Diese Seite wird überarbeitet. Die Informationen sind daher zum Teil nicht aktuell.

 



  • Studiengangs/Studienortswechsel
  • Kann ich in Bremen Informatik studieren, wenn ich an einer anderen Uni Lehrveranstaltungen in Informatik endgültig nicht bestanden habe?

    Regina Bürmann-Wiesner04-06-2014

    In der Regel nicht. Ausnahme: Bei der endgültig nicht bestandenen Prüfungsleistung handelt es sich nicht um ein Pflichtmodul unseres betreffenden Informatik-Studiengangs. Dies ist aber immer eine Einzelfallentscheidung, die eine Prüfung vom Sekretariat für Studierende der Uni Bremen erfordert. Zusätzliche Informationen finden sich hier.

  • Kann ich von einer Fachhochschule an die Uni Bremen wechseln?

    Regina Bürmann-Wiesner04-06-2014

    Im Grundsatz ja, sofern die Voraussetzungen für die Aufnahme eines Universitätsstudiums vorliegen, siehe Hochschul- oder Fachwechsel und Studieren ohne Abitur.
     

  • Wann kann ich zum Informatik-Studiengang (Bachelor) an der Uni Bremen wechseln?

    Regina Bürmann-Wiesner04-06-2014

    Bewerbungsfristen sind jeweils der 15.1. und der 15.7. (zum jeweils nachfolgenden Semester).  Da Studienanfänger/innen im Bachelor-Studiengang nur im WiSe aufgenommen werden, ist dort ein Wechsel zum Sommersemester nur für Fortgeschrittene zulässig, die mindestens anrechenbare Prüfungsleistungen im Umfang von ca. 1 Semester vorweisen können. Weitere Informationen siehe Antragsfristen und Fortgeschrittene.

  • Welche Unterlagen benötige ich bei einem Studienort-/Fachwechsel?

    Regina Bürmann-Wiesner05-06-2014

    Da es nicht möglich ist, an mehreren Hochschulen gleichzeitig eingeschrieben zu sein, ist bei einem Studienortswechsel (Hochschulwechsel) eine Exmatrikulationsbescheinigung der bisherigen Hochschule vorzulegen.
    Bei einer Bewerbung in ein zulassungsbeschränktes Fach (z.B. Digitale Medien) sollte man mit der Exmatrikulation solange warten, bis man von der Uni Bremen die Zulassung zum Studienplatz erhalten hat. Fragen zum Studienort- oder Fachwechsel beantwortet die Zentrale Studienberatung der Uni Bremen (ZSB).

    Nach erfolgter Immatrikulation an der Universität Bremen kann ein Antrag auf Anerkennung bisheriger Studienleistungen beim zuständigen Prüfungsamt gestellt werden. Möchte man sich vor dem Wechsel zur Anerkennung von Studienleistungen informieren, sollte man sich an die das Studienzentrum Informatik wenden. Das Annerkennungsverfahren für Studienleistungen im Studiengang Informatik werden bei einem Wechsel an die Uni Bremen von Susanne Maaß (Email: maass@informatik.uni-bremen.de) durchgeführt (siehe auch Anerkennung von Studienleistungen).

    Für den Anerkennungsantrag  beim Prüfungsamt gibt es keine festen Fristen, jedoch ist für die weitere Studienplanung eine zügige Antragstellung empfehlenswert. Studienleistungen haben kein „Verfallsdatum“, allerdings ändern sich ab und zu Prüfungsordnungen, so dass sich dadurch auch die Anerkennungsregelungen ändern.

  • In welches Fachsemester werde ich bei einem Studienorts-/Fachwechsel eingestuft?

    Regina Bürmann-Wiesner05-06-2014

    Möchte man sich als Studienortswechsler an der Uni Bremen in das gleiche Studienfach einschreiben (z.B. Informatik), wird die Semesterzahl fortgeschrieben. Die Aufnahme als Fortgeschrittene geht nur entsprechend dem Lehrangebot, d.h., man kann dann immatrikuliert werden, wenn der Bachelorstudiengang, in dem man zur Zeit noch studiert, auch in Bremen im entsprechenden Semester angeboten wird. 

    Studierende der Bremer Universität oder anderer Universitäten, die ein Fach und/oder den Studienabschluss wechseln möchten werden in der Regel in das 1. Fachsemester zum Wintersemester immatrikuliert.

    Studierende des Diplom-Studiengangs Informatik an der Uni Bremen werden aufgrund der weitestgehend übereinstimmenden Studienleistungen in ein höheres Fachsemester im Bachelor-Studiengang Informatik immmatrikuliert.

    Weitere Auskünfte erteilt die Zentrale Studienberatung der Uni Bremen (ZSB).

     

  • Welche Leistungen kann ich mir bei einem Studienorts-/Fachwechsel anerkennen lassen?

    Regina Bürmann-Wiesner05-06-2014

    Die Anerkennungspraxis der Informatik-Studiengänge der Universität Bremen ist vergleichsweise großzügig, sofern Ziele/Inhalte/Aufwände der absolvierten Module im wesentlichen übereinstimmen. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese Module an einer Universität oder einer Fachhochschule absolviert wurden. Allerdings können nur erfolgreich erbrachte Leistungen aus einem Hochschulstudium anerkannt werden (nicht aus einer Berufsausbildung oder einem Job). Die Obergrenze der anerkennbaren Module liegt i.d.R. bei 50% der Studienleistungen im jeweiligen Studiengang. Dadurch soll sichergestellt werden, dass ein Mindestmaß an Studienleistungen im unserem Studiengang erbracht wird.

     

  • Kann ich vom Dualen Studium Informatik in den regulären Bachelor-SG wechseln?

    Regina Bürmann-Wiesner05-06-2014

    Das Studienprofil Duales Studium Informatik weist die gleiche Studienstruktur auf wie der reguläre Bachelor-Studiengang; es unterscheidet sich von letzterem lediglich durch eine 2 Semester längere Regelstudienzeit (und damit einem modifizierten Musterstudienplan). Ein Wechsel in den regulären Bachelor-Studiengang ist unproblematisch.